Erfahrung ...

Eine Sache bleibt, die ich mit Worten nicht erklären kann: durch Qigong, Meditation und Stille veränderte sich etwas an meinem Umgang mit Auftrittssitautionen. Eine größere Gelassenheit stellte sich ein, ein plötzliches Urvertrauen, Mut, die Kontrolle aufzugeben und sich einfach der Musik hinzugeben, einzutauchen in den Klang, egal wer im Publikum sitzt, egal wieviele Augen auf einen gerichtet sind, ohne Zweifel und Ängste sich ganz auf den Moment zu konzentrieren, auf den inhaltlichen Transport, die Aussage der Komposition, ohne Ablenkung durch eigene Gedankengänge.

Diese Erfahrung konnte ich wenige Male machen und hoffe,
sie noch oft erleben zu dürfen.

Es bleibt ein Weg, den zu gehen es sich lohnt.

Ihre
Judith Ritter

Musikalischer Gruß